Werbung

Merkel schuldet CDU Beitragsgelder

Schwerin. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat dem CDU-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern zu geringe Beiträge überwiesen und muss das Geld nun nachzahlen. Die Höhe der Nachzahlung stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher des Landesverbandes am Sonntag. »Das wird jetzt genau berechnet.« Nach Informationen der »Bild am Sonntag« soll Merkel rund 9500 Euro nachzahlen; allein 2014 sei sie ihrer Partei etwa 4500 Euro schuldig geblieben. Als Grund für Merkels Nachzahlung nannte der Sprecher eine Satzungsänderung des Landesverbandes, die Merkel nicht mitgeteilt worden sei. Seit der Satzungsänderung, die Anfang 2013 in Kraft trat, müssen Mitglieder der Bundesregierung sechs Prozent »ihrer monatlichen Abgeordnetenentschädigungen/ Amtsgehälter/Amtsentschädigungen« als Sonderbeitrag entrichten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung