Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Ungewöhnliche Angebote für Null-Zinsen

Kredite

  • Von Hermannus Pfeiffer
  • Lesedauer: 3 Min.
Selbst klassische Kredite sind heute so billig wie nie. Doch es geht noch günstiger. Das versprechen jedenfalls die Anbieter von neuen Darlehensvarianten. Doch im Zinsrausch sollten Sie keinesfalls leichtsinnig werden.

Gleich mehrere Finanzinstitute bieten zum Frühling außergewöhnliche Kredite an - ohne Zinsen. Im Werbeschreiben für ein neues Angebot wird ausdrücklich auf die Europäische Zentralbank (EZB) hingewiesen: Immer weiter habe die Notenbank ihren Leitzins gesenkt, bis er nur noch bei mickrigen 0,05 Prozent liege, schreibt das Internetportal »Check24« in der Begründung für sein Angebot »Kredit ohne Zinsen«. Von den Zinssätzen nahe null sollten nun auch Verbraucher profitieren. Darum biete man einen Kredit über 1000 Euro, Laufzeit 36 Mo- nate an - ganz ohne Zinsen. »Umsonst«, so das Portal.

Im Internet finden sich weitere Angebote, hinter denen offensichtlich keine Betrüger stecken. Angeboten werden sie von Internetportalen, die mit Banken zusammenarbeiten. Es gibt dabei wie bei normalen Krediten eine Bonitätsprüfung. Wer durchfällt, bekommt kein Geld geliehen. Außerdem kassieren einige Anbieter (versteckte) Gebühren, etwa für eine Kontoeröffnung.

Dabei dürfte es den Unternehmen um den Werbeeffekt gehen. Rechnen tun sich die Null-Zins-Kredite für sie nicht. Aber wie die Versicherungswirtschaft bieten auch Banken heute spezielle Anlageprodukte, Girokonten und nun auch Kredite zu Dumpingpreisen an, um neue Kunden zu gewinnen.

Schwarmkredite

Wer mehr als 1000 Euro benötigt und unternehmerisch veranlagt ist, könnte es mit »Companisto« versuchen. Geldmangel ist keine Ausrede mehr, behaupten dessen Gründer Tamo Zwinge und David Rhotert. Companisto ist eine junge Investment-Plattform, über die sogenannte Wachstumsunternehmen und »Startups« günstig Kredit erhalten können.

Dieses »Crowdlending« ist allerdings schon älter. Angeblich wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts die Freiheitsstatue in New York so finanziert. Heute schmeißt die Internetsuchmaschine Google mehr als 13 Millionen Einträge zu der Suchanfrage »Kredite von privat an privat« aus.

Übersetzen kann man »Crowdlending« mit Schwarmkreditfinanzierung. Die Geldgeber sind eine Vielzahl von Personen (»crowd«), die Menge oder eben der Schwarm. Sie finanzieren meist mit kleineren Beträgen Projekte, Produkte oder Liebhabereien: Dies kann das Schreiben eines Buches sein, ein Projekt zur Flüchtlingshilfe oder die Gründung eines kinderfreundlichen Cafés.

Das Interesse wächst. Allein im Jahr 2015 seien im deutschsprachigen Raum mehr als 30 Vermittlungsplattformen im Internet hinzugekommen, heißt es auf der eher kommerziell ausgerichteten Informationsseite Crowdfunding.de. Tipp: Dort finden Sie zehn anregende Tipps für Neueinsteiger.

Selbstständig auf Pump

Für Menschen, die einen Kredit suchen, um sich selbstständig zu machen, bietet seit März die Handelskammer Hamburg ein neues Informationsportal. Unter www.crowdfunding-hamburg.de werden wirtschaftliche, praktische und rechtliche Aspekte kompakt und recht kurzweilig präsentiert.

Doch ohne Risiko sind weder Crowdlending noch Null-Zins-Kredite und auch »normale« Billigdarlehen nicht. Das gilt vor allem für Darlehen mit langen Laufzeiten, etwa um ein Eigenheim zu finanzieren.

Aufgrund des aktuell allgemein niedrigen Zinsniveaus fallen Kreditraten niedrig aus. Das Risiko, bei einem Zinsanstieg finanzielle Probleme zu bekommen, ist dadurch aber größer denn je. »Derzeit können sich auch finanzschwächere Haushalte ein Eigenheim finanzieren, was noch vor einigen Jahren undenkbar gewesen ist. Diese Schwellenhaushalte drohen jedoch bei einem Ansteigen der Zinsen in Not zu geraten«, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.de.

Unabhängig von solch speziellen Kreditangeboten sind Konsumentenkredite derzeit sehr günstig. Darlehen über 10 000 Euro und mit einer Laufzeit über drei Jahre gibt es ab einem effektiven Jahreszins von etwa 2,45 Prozent (Barclaycard; Stand März 2016). Allerdings wird hier eine besonders hohe »Bonität« (Kreditwürdigkeit) vorausgesetzt. So dass nicht alle Kunden davon profitieren können.

Die günstigsten Darlehen von Geldinstituten ohne besondere Bonitätsanforderungen kommen von der PSD Bank (2,99 Prozent) und der Sparda Bank (4,58 Prozent). Doch nicht jeder Kunde bekommt das Spitzenangebot! Dies zeigt das Beispiel der größten deutschen Sparkasse: Bei der Haspa gibt es je nach Bonität eine große Spannweite von 3,99 bis 11,99 Prozent.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln