Werbung

Agrarausstellung Brala bittet zu Tisch

Paaren/Glien. Die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung (Brala) in Paaren/Glien hat in diesem Jahr das Motto »Brandenburg bittet zu Tisch«. Vom 5. bis 8. Mai werden regionale Produkte direkt vom Erzeuger angeboten, teilte der Verband »pro agro« am Mittwoch mit. In den Vorjahren kamen rund 40 000 Besucher. Es werden Nutztiere und Landtechnik gezeigt. Dazu gibt es Tipps für Urlaub auf dem Land. Die Brala biete auch eine Chance für die Bauern, die Verbraucher für ihre aktuellen Probleme zu sensibilisieren und sie als Bündnispartner zu gewinnen, betonte Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD). Derzeit sehen sich die Landwirte einem Wettbewerb mit dem Einzelhandel ausgesetzt, der sie in den Ruin treibe. Für Milch und Schweinefleisch seien die Preise seit längerem im Sinkflug. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln