Werbung

Neuer Justizminister Stefan Ludwig vereidigt

Potsdam. Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) hat am Donnerstag den Landtagsabgeordneten Stefan Ludwig (LINKE) als neuen Justizminister vereidigt. Der 49-Jährige übernimmt das Amt von seinem Parteifreund Helmuth Markov, der am Freitag wegen einer Dienstwagenaffäre zurückgetreten war. Der Abgeordnete Christoph Schulze (Freie Wähler) überreichte Ludwig nach der Vereidigung einen »Goldenen Notnagel«. Damit spielte er darauf an, dass Ludwig erst nach vier Tagen Suche nach einem neuen Justizminister für das Amt vorgeschlagen wurde. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!