Werbung

Bustour durch Europa

Schriftsteller

Mehr als 100 Autoren wollen vom Mai bis Juli mit dem Bus auf Lesereise durch Europa gehen. Der Bus soll auf dem Weg »literaturferne wie -nahe Orte« ansteuern: Literaturhäuser, Schulen, Krankenhäuser, Dörfer, Marktplätze oder Almhütten. Nach Angaben der Veranstalter sind Dutzende Lesungen, Vorführungen, Diskussionen und Workshops geplant. Die Reise durch 14 Länder startet am 2. Mai in Finnland und endet am 24. Juli auf Zypern.

Dahinter steckt das Netzwerk »Crowd«, bei dem auch das Berliner Literaturhaus »Lettrétage« mitmacht. Die Autoren reisen in wechselnden Gruppen etwa eine Woche zusammen, darunter sind die Schriftsteller Artur Becker und Maria Cecilia Barbetta. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung