Werbung

Seehofer will neuen Bürgerentscheid zur Münchener Startbahn

München. CSU-Chef Horst Seehofer will die Bürger über den heftig umstrittenen Bau einer dritten Startbahn am Münchner Flughafen entscheiden lassen. Das kündigte der Ministerpräsident in der Parteizeitung »Bayernkurier« an. Die Frage lasse sich »nur unter Beteiligung der Bevölkerung lösen«, sagte Seehofer. »Ich möchte, dass wir ein Verfahren finden, dass wir dann, wenn die Entwicklung der Starts und Landungen am Flughafen dies rechtfertigt, die Bevölkerung noch einmal entscheiden lassen. Im Fall einer solchen politischen Lösung bekommen wir eine Entscheidung in absehbarer Zeit.« Seehofer mahnte zugleich die zahlreichen Befürworter in Kabinett und CSU-Landtagsfraktion: »Am Ende wird es auch hier darauf ankommen, die Menschen mit Argumenten zu überzeugen und nicht mit dem Schlachtruf «mia san mia» über deren Köpfe hinweg zu entscheiden.« 2012 hatte es beim Bürgerentscheid in der Landeshauptstadt eine Mehrheit gegen eine neue Startbahn gegeben, allerdings beteiligte sich weniger als ein Drittel der Münchner Bürger. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung