Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

München: Polizei-Schikane gegen NSU-Aufklärung

Stipendiaten der Luxemburg-Stiftung bei Besuch von Laden eines Opfers der Rechtsterroristen festgenommen und beleidigt

Berlin. In München ist es zu einem Übergriff von Polizisten auf eine Gruppe von Menschen gekommen, die sich für die Aufklärung der NSU-Terrormorde engagieren. Wie die Initiative NSU-Watch am Samstag mitteilte, schikanierten Polizisten bereits vor einigen Tagen »auf skandalöse Art und Weise eine Gruppe von Stipendiaten der Linkspartei-nahen Rosa-Luxemburg-Stiftung«. Diese hatten den Laden besucht, in dem Habil Kılıç am 29. August 2001 von der recht...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.