Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Brasilien: Neuer Chef für Ölkonzern Petrobras

Nach seiner Machtübernahme setzt Staatschef Michel Temer mit Pedro Parente einen neuen Mann an die Spitze des Unternehmens

Pedro Parente, der von 1999 bis Ende 2002 Kabinettschef des damaligen Präsidenten Fernando Henrique Cardoso war, soll neuer Petrobas-Chef werden, wie Brasiliens Interimspräsident Michel Temer mitteilte.

Rio de Janeiro. Brasiliens größtes Unternehmen, der Ölkonzern Petrobras, bekommt zur Überwindung seiner tiefen Krise einen neuen Chef. Der als Finanzexperte geltende Pedro Parente (63), von 1999 bis Ende 2002 Kabinettschef des damaligen Präsidenten Fernando Henrique Cardoso, soll den glücklosen Aldemir Bendine ablösen, wie Interimspräsident Michel Temer mitteilte. Bendine hatte den Posten als Petrobras-Chef erst 2015 angetreten.

D...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.