Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Antifa heißt Drecksarbeit

Elsa Koester findet es richtig, sich der NPD fleißig entgegenzustellen

  • Von Elsa Koester
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Der NPD hinterherzurennen, wo und wann auch immer sie sich niederlässt, ist nervige, lästige Kleinstarbeit. Dreimal hat sie am 1. Mai ihren Truck im Osten Berlins aufgebaut, dreimal dieselbe rechtsradikale Hetze von sich gegeben. Dreimal haben Antifaschisten zu Gegenprotesten aufgerufen, anstatt den Kampftag ordentlich zu feiern. Jetzt wollten sich die braunen Kader im migrantisch geprägten Nordneukölln versammeln. In linkes Gebiet vorstoßen. Ihre Grenzen austesten...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.