Werbung

Messerattacke auf zwei Jugendliche in Kreuzberg

Zwei Jugendliche sind bei einer Messerattacke in Kreuzberg verletzt worden. Ein 18-Jähriger, der am frühen Donnerstagmorgen in der Großbeerenstraße zusammengebrochen war, wurde nach Angaben der Polizei zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein 17-Jähriger wurde mit leichten Stichverletzungen in der nahe gelegenen Katzbachstraße entdeckt. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte zwei Männer als mutmaßliche Täter bemerkt, die dann aber geflüchtet waren. Ob sie für beide Fälle verantwortlich sind und worum es bei der Auseinandersetzung gegangen ist, wird noch untersucht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!