OPEC lehnt Deckelung von Ölproduktion weiter ab

Wien. Ungeachtet des niedrigen Ölpreises lehnt die Organisation erdölexportierender Staaten (OPEC) eine Deckelung der Ölproduktion weiter ab. Der aktuelle Fördermenge sei »vernünftig« für den Markt, sagte der scheidende OPEC-Generalsekretär Abdallah al-Badri am Donnerstag beim Treffen der Kartellmitglieder in Wien. Unterdessen hat sich die OPEC auf einen Nachfolger von al-Badris geeinigt: Der Nigerianer Mohammed Barkindo wird neuer Generalsekretär des Kartells. Agenturen/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung