Lohnt sich die Abgabe überhaupt?

Einkommensteuererklärung

  • Von Dr. Rolf Sukowski
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Inzwischen ist die Frist für die Einkommensteuererklärung für 2015 mit dem 31. Mai 2016 für jene überschritten, die sie selbst anfertigen. Für jene, die einen Steuerberater oder einen Lohnsteuerhilfeverein in Anspruch nehmen, läuft die Frist erst am 31. Dezember 2016 ab. Ob so oder so: Immer wieder fragt man sich: Für wen lohnt sich die Abgabe der Steuererklärung überhaupt?

Für die meisten Steuerzahler ist die Abgabe der Steuererklärung bares Geld wert. Der von vielen sogenannte Normalfall, für den sich eine Steuerklärung nicht lohne, gibt es gar nicht. Einige Voraussetzungen, die vorteilhaft für viele Arbeitnehmer sind, seien hier kurz aufgeführt:

Für Auszubildende: Wer 2015 die Ausbildung abgeschlossen hat und seitdem fest angestellt ist, der sollte unbedingt eine Steuererklärung abgeben. In den allermeisten Fällen kommt es zu einer stattlichen Steuererstattung.

Für frisch Verheiratete: Partner, die 2015 geheiratet haben und beide im Berufsleben stehen, profitieren in aller Regel vom sogenannten Splitting, also davon, dass sie steuerlich zusammen veranlagt werden. Auch hier ist in aller Regel mit einer stattlichen Steuererstattung zu rechnen.

Haushaltsnahe Handwerker- und Dienstleistungen: Wer in diesen Bereichen 2015 Auslagen hatte, kann mit einer Steuererstattung rechnen. Einige Beispiele: Sie haben b...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.