Klage gegen Schweinemast

Mit Postern und Plakaten demonstrieren Umweltaktivisten und Tierschützer am Dienstag vor dem Verwaltungsgericht Potsdam gegen eine geplante Schweinemastanlage im uckermärkischen Haßleben. Der Deutsche Tierschutzbund, die Umweltverbände NABU und BUND, die Albert-Schweitzer- Stiftung und die Bürgerinitiative »Kontra Industrieschwein« reichten gemeinsam eine Klage gegen die geplante Schweinemast mit 37 000 Tieren ein. dpa/nd

Foto: dpa/Bernd Settnik

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung