Dialogmanöver

Klaus Joachim Herrmann über den NATO-Aufmarsch in Polen

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Das Manöver »Anakonda« probt offiziell den Verteidigungsfall. Der setzt logisch einen Angriff voraus. Kein Geheimnis macht die NATO daraus, dass sie mit Russland als Angreifer rechnet: also übt sie sich in Abschreckung. Moskau sieht sich seinerseits bedroht. Zehntausende Soldaten aus zwei Dutzend Staaten und ihre Technik unweit der eigenen Grenzen sind schon eine militärische Macht - ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.