AfD will nächste Woche über Ausschluss beraten

Stuttgart. Der AfD-Landesvorstand in Baden-Württemberg will Ende kommender Woche noch einmal über einen Parteiausschluss des umstrittenen Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon beraten. Der Vorstand sei in einer Telefonkonferenz am Dienstagabend der Meinung gewesen, dass es keine Toleranz bei antisemitischen Einstellungen geben könne, sagte Vorstandsmitglied Lothar Maier am Mittwoch. Gedeons Äußerungen seien extrem unklug gewesen und würden sicherlich nicht folgenlos bleiben - das müsse aber nicht zwangsläufig einen Ausschluss bedeuten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung