Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Sechs Tage Jazzfest im November

Der künstlerische Leiter des Jazzfests Berlin, Richard Williams, hat am Montag das diesjährige Festivalprogramm vorgestellt. Das 53. Jazzfest findet vom 1. bis 6. November in einer »extended version« mit zwei Vorveranstaltungen statt. Insgesamt werden 16 Jazzformationen und fünf Duo-Kombinationen auftreten. Viele der beim Jazzfest präsentierten Projekte seien laut Williams speziell für das Festival entwickelt worden und würden dort einmalig zu erleben sein.

Ein großer Teil der eingeladenen Musikerinnen und Musiker stammt aus den USA: Jack DeJohnette, ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.