Sessions an der nächsten Straßenecke

Die Fête de la Musique erklingt in der ganzen Stadt

Was 1982 mit einer Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, einigen Stromanschlüssen und viel Idealismus in Paris begann, hat sich mittlerweile zu einem globalen Ereignis entwickelt: zur Fête de la Musique, zum Fest der Musik, zum Worldwide Music Day. Immer am 21. Juni ist das spontane Musikmachen ohne Verstärkung an jedem Ort der teilnehmenden Städte erlaubt. Außerdem geben Musiker auf zahlreichen Bühnen Gratiskonzerte im Freien - auf diesen Bühnen sind auch Verstärker zugelassen. Inzwischen verbindet die Fête de la Musique laut Organisatoren die Menschen in 540 Städten weltweit, davon 300 in Europa und etwa 50 in Deutschland. Zu hören gibt es Musik aller Stilrichtungen.

Seit 1995 steigt die Fête auch in Berlin. Zu dem dezentralen Gratis-Fest in allen Berliner Bezirken kommen laut Organisatoren jährlich mehrere Zehntausend Besucher, um Hunderten von Musikgruppen zu lauschen: Am längsten Tag des Jahres wird ab 16 Uhr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 461 Wörter (3064 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.