Werbung

Oberbürgermeister sucht neuen Stadtwerkechef

Potsdam. Nach dem Rückzug von Potsdams Stadtwerkechef Wilfried Böhme sucht Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) nach einer neuen Unternehmensspitze. Erste Vorschläge werde er voraussichtlich am späten Nachmittag in einer nichtöffentlichen Sitzung des Hauptausschusses unterbreiten, sagte Stadtsprecher Stefan Schulz am Montag. Böhme hatte sein Amt am Freitag wegen Vorwürfen der Vetternwirtschaft niedergelegt. Der 64-Jährige soll seinen Schwager und einen Bekannten mit gut dotierten Verträgen beschäftigt haben. Das Finanzamt überprüft die Fälle. Laut »Märkische Allgemeine« und »Potsdamer Neueste Nachrichten« ist auch zu klären, zu welchen Bedingungen sich die Stadt von Böhme trennen kann, der noch einen Vertrag bis zum Frühjahr 2017 habe. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!