Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Versäumnisse eingeräumt

NRW-Landesregierung entschuldigt sich bei Contergan-Opfern

Düsseldorf. Ein halbes Jahrhundert nach dem Contergan-Skandal hat sich die nordrhein-westfälische Landesregierung bei den Opfern entschuldigt. Die öffentliche Verwaltung hätte gegenüber den betroffenen Familien schneller, effektiver, angemessener, mutiger, hartnäckiger und aktiver handeln müssen, sagte Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne) nach einer Mitteilung des Ministeriums von Mittwochabend auf einem Treffen mit Betroffenen in Düsseldorf. »Dass das Land Nordrhein-Westfalen das nicht getan hat, dafür möchte ich mich hier bei den Eltern und bei den Betroffenen entschuldigen.«

Steff...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.