Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Anbietpflicht im eigenen Haus

Mietrecht: Eigenbedarf

  • Von OnlineUrteile.de
  • Lesedauer: 1 Min.
Kündigt der Vermieter wegen Eigenbedarfs, muss er dem Mieter eine zu vermietende Wohnung im Haus anbieten.

Die neuen Eigentümer eines Mehrfamilienhauses kündigten einer Mieterin, die seit über 30 Jahren im ersten Stock wohnte. Sie machten Eigenbedarf geltend. Das bezweifelte die Mieterin: Zwei Wohnungen im Haus hätten leer gestanden und seien gerade neu vermietet worden.

Die Dachgeschosswohnung habe bis vor kurzem leer gestanden, räumten die Vermieter ein. Trotzdem gebe es für die Mieterin keine Alternativwohnung im Haus. In die Wohnung unterm Dach wolle die Mutter der Vermieterin einziehen. Deshalb seien die Räume nur für ein Jahr vermietet worden.

Das Amtsgericht Köln wies mit Urteil vom 16. Dezember 2015 (Az. 221 C 282/15) die Räumungsklage ab. Da der Vermieter die Dachgeschosswohnung erneut vermieten wollte, hätte er der gekündigten Mieterin die Wohnung anbieten müssen.

Die Anbietpflicht gelte auch, wenn die Vermieter die leerstehende Wohnung nur befristet vermieteten. Auch hier müssten sie der Mieterin die Entscheidung darüber überlassen, ob sie das wolle. Vermieter könnten die Anbietpflicht umgehen und kurzfristige Verträge mit Dritten schließen. OnlineUrteile.de

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln