Werbung

»Demokratie-Tour« startet in Wolgast

Wolgast. Um junge Menschen zur Abstimmung bei der kommendenLandtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern zu motivieren, haben Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften eine »Demokratie-Tour« begonnen. Zum Auftakt sprachen Vertreter des DGB Nord und der Vereinigung der Unternehmensverbände MV mit rund 60 Berufsschülern in Wolgast über ihre berufliche Perspektive und wie diese mit der Politik zusammenhänge, wie ein Sprecher mitteilte. Ziel der zweiwöchigen Tour sei, Politik für Lehrlinge erlebbar zu machen. »Uns ist wichtig, zu erklären, worum es bei der Landtagswahl am 4. September eigentlich geht - nämlich per Wahlzettel zu bestimmen, mit welchen Mehrheiten im neuen Landtag Gesetze beschlossen werden«, sagte der stellvertretende Bezirkschef der DGB Nord, Ingo Schlüter. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln