»Ruhe ist die erste Spießbürgerpflicht«

CDU und Grüne in Hessen feiern Halbzeit, die Opposition kritisiert Anpassung der einstigen Ökopartei

  • Von Hans-Gerd Öfinger
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Dass in Hessen Konstellationen getestet werden, die später im Bund kommen, ist nicht neu. Hier entstand 1985 die erste Koalition aus SPD und Grünen. Derzeit feiert Schwarz-Grün Regierungshalbzeit.

Hessens CDU-Regierungschef Volker Bouffier (64) befindet sich auf der Zielgeraden seiner Karriere und ist entschlossen, die erste schwarz-grüne Koalition in einem Flächenland als Referenzprojekt für den Bund zu präsentieren. »In Zeiten großer Umbrüche und Verunsicherungen hat sich der vertrauensvolle Umgang miteinander bewährt und gutes Regieren gefördert.« Mit diesen Worten klopfte der CDU-Mann dieser Tage anlässlich der Halbzeit des Kabinetts seinem grünen Juniorpartner und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir rhetorisch auf die Schulter. Volker und Tarek sind längst Duzfreunde, seitdem beide Parteien Anfang 2014 nach monatelangem Tauziehen zueinander fanden. Eine rot-grün-rote Option hatte die einstige Ökopartei verworfen. Den seit 1999 regierenden Christdemokraten brachte das Bündnis die Rettung der Regierungsmacht, für die Grünen nach 15 Jahren Abstinenz die Rückkehr in die ersehnten Staatsämter.

Bouffier und sein Vize waren voll des...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 441 Wörter (3192 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.