Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rigaer: Polizei ermittelt wegen interner Papiere auf 
Nazi-Blog

Datei über Bewohner von linkem Hausprojekt bei rechtsradikalem Blog »Halle-leaks.de« / Staatsschutz: Verdachts der Verletzung von Dienstgeheimnissen

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Berlin. Auf dem rechtsextremen Blog »Halle-leaks.de« wurde eine Datei veröffentlicht, bei der es sich um ein internes Dokument der Berliner Polizei zu Personalienfeststellungen im Zusammenhang mit dem Einsatz in der Rigaer Straße handeln könnte. Das teilweise geschwärzte und möglicherweise abfotografierte Dokument enthält zehn Namen von angeblich bei Kontrollen in dem linken Hausprojekt festgestellten Personen. Die Authentizität des Dokuments wurde am Donnerstag von der Polizei geprüft.

Die Polizei erklärte inzwischen, dass der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt wegen des Verdachts der Verletzung ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.