Was ist ab 1. Juli 2016 alles neu?

Jede Woche im nd-ratgeber Tipps von A wie Arbeit bis V wie Verbraucherschutz

Neben der Erhöhung der Renten im Osten um 9,95 Prozent und im Westen um 4,25 Prozent steigt auch der Kinderzuschlag für Geringverdiener. Straßenverkehr: In den Ferienmonaten Juli und August gilt ein erweitertes Fahrverbot für Lkw auf Autobahnen – auch an Samstagen. Weiteres im nd-ratgeber.


Wer bisher keine Pflegestufe hat - Betroffene bekommen zum 1. Januar 2017 automatisch den Pflegegrad 2. Rund 109 000 Menschen erhalten laut Barmer Pflegereport Unterstützung von der Pflegeversicherung, obwohl sie keine Pflegestufe haben. In diesen Fällen handelt es sich um Personen mit »erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz« – etwa durch Demenz, geistige Behinderungen oder psychische Erkrankungen. Die Pflegeversicherung zahlt, obwohl der Hilfebedarf etwa bei der Körperpflege oder in der Hauswirtschaft nicht das Ausmaß der Pflegestufe 1 erreicht.


EuGH-Generalanwältin - Ein Kopftuchverbot im Job ist generell zulässig. Eine Muslima wo...


Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 522 Wörter (3741 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.