Werbung

Unten Links

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Da wird der größte Erfolg in der Raumfahrtgeschichte verkündet - und es fehlen die Bilder. Um die Batterien zu schonen, habe Junos Bordkamera abgeschaltet werden müssen, just als die Sonde in ihre Umlaufbahn um den Jupiter eingeschwenkt sei. Unerhört! Was bilden die da oben sich eigentlich ein? Die lügen uns doch das Blaue vom Himmel herunter. Erst eine Milliarde Euro verpulvern, um dann, wenn es drauf ankommt, ein bisschen Strom zu sparen? Unglaubwürdig. Vermutlich ist die NASA-Sonde jämmerlich abgeschmiert. Wahr ist nur, was wir sehen. Mit den eigenen Augen. Schon die Tatsache, dass Junos vermeintlicher Coup in den Julei verlegt wurde, deutet auf den großen Schwindel hin. Und dann dieses mythologische Analogienbrimborium: Nur die Göttergattin habe durch Jupiters Schleier sehen können. Ja, schön. Und uns Erdenwürmern werden selbst die Fernsehbilder vorenthalten? Unverschämtheit. Was kommt als nächstes? Das Testbild zum EM-Finale? mha

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!