Nur die Elite um Clinton ist geeint

Ingar Solty zum Zustand der US-Demokraten nach ihrem Parteitag und Herausforderungen für die Linke

  • Von Ingar Solty
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Hillary Clinton ist nun also auch offiziell die Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten. Auf dem Parteitag wurde sie mit rund 60 Prozent der Delegiertenstimmen gekrönt. Die anderen 40 Prozent entfielen auf ihren ärgsten Kontrahenten Bernie Sanders. Dem Parteitag unmittelbar vorausgegangen war ein Email-Skandal. Mehr als 19 000 Mails aus der Parteizentrale waren gehackt und von Wikileaks veröffentlicht worden. Sie belegen, was aufmerksamen Beobachtern längst klar war: Die Parteiführung hat systematisch zu verhindern versucht, dass Sanders die Vorwahlen gewinnt.

Im Vorfeld des Parteitags war deshalb von einer gespaltenen Partei die Rede. Tatsächlich hat die Sanders-Kampagne einen tiefen Riss offengelegt. Er verläuft entlang der Klassengrenzen. Diese nehmen die Gestalt von grundsätzlich unvereinbaren politischen Projekten an: Sanders› bewegungs- und konfliktorientiertes sozialdemokratisches Reformprogramm und Clintons technokrat...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 607 Wörter (4416 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.