Falsch geblinkt

Simon Poelchau ist über Gabriels Einstehen für Edeka recht irritiert

  • Von Simon Poelchau
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel geht in Sachen Kaiser›s-Tengelmann-Übernahme in die Vollen. Er will den Vorwurf der Befangenheit nicht auf sich sitzen lassen und zieht vor den Bundesgerichtshof.

In der Tat darf man dem SPD-Chef nicht zum Vorwurf machen, dass er sich für den Erhalt von Arbeitsplätzen einsetzt. Schließlich sollte das Schicksal Tausender Angestellter immer ein gewic...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.