Trio infernale

Trump, Nixon und Kissinger - drei Porträts von drei begabten unheilvollen Politikern

  • Von Reiner Oschmann
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Natürlich muss man die drei Lebensgeschichten nicht zusammenlesen. In ihrer Aufbereitung durch erfahrene Autoren stünde jede für sich. Doch ein vergleichender Blick ist in diesen Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl von Reiz. Und wäre es nur, weil er zeigte, dass auch vor Trump Männer ins Weiße Haus strebten, die andernorts weniger Schaden angerichtet hätten.

»Die Wahrheit über Donald Trump« von Michael D›Antonio ist ein mitunter ermüdendes, oft fesselndes, immer gründlich hinschauendes, teilweise aber schludrig redigiertes Porträt des Hurrikans, Hochstaplers und Halsabschneiders. Eines Mannes, der trotz vielfach dokumentierter Verlogenheit und gut belegten Rassismus, Sexismus und Chauvinismus die Wahl gewinnen könnte.

D‹Antonio ist Journalist und Autor für die »New York Times« und gewann einen Pulitzer-Preis. Er breitet Trumps Leben facettenreich aus und hinterlässt den Eindruck sachverständiger Recherche über den New York...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1175 Wörter (8072 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.