Oktoberüberraschung

Olaf Standke über den Wahlkampf Hillary Clintons

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Für Statistiker ist das Rennen ums Weiße Haus im Prinzip gelaufen. Alle Umfragen hochgerechnet, werde Hillary Clinton erste Präsidentin in der US-Geschichte, sagen die Daten des Projekts »States of the Nation« - jedenfalls mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit. Fürs Restrisiko haben die Wahlkampfexperten den Begriff »October surprise« erfunden, eine herbstliche Überraschung, die kurz vor der Wahl noch einmal für einen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.