Für aufgeschlossene Kinds - Lesen im Park

In dieser Woche, leider schon die letzte der Sommerferien, findet zum 20. Mal die gemeinsame Sommerferienaktion »Lesen im Park« von LesArt, einem Berliner Verein zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur, statt. 19 Berliner Kinder- und Jugendbibliotheken sowie das Evangelische Johannesstift laden ein.

In der Woche vom 29. August bis 2. September verwandeln sich städtische Parkanlagen, Spielplätze und grüne Wiesen in Kulissen für Lesungen, literarische Spiele und bildkünstlerische Workshops. An jedem Tag der Woche begrüßen Mitarbeiterinnen von LesArt und Bibliothekarinnen aus acht Berliner Bezirken Kinder von fünf bis zehn Jahren zum spielerischen Umgang mit Buchstaben, Bildern, Wörtern und Geschichten im Grünen: diesmal an 20 verschiedenen Orten. Im Mittelpunkt stehen nominierte und preisgekrönte Bilderbücher des Deutschen Jugendliteraturpreises der letzten Jahre sowie Kinderbuchklassiker, Märchen, Sagen und Geschichten aus bekannten und unbekannten Kinderbüchern. nd

Foto: ©LesArt

29.8.- 4.9., Infos zu Veranstaltungsorten unter: www.lesart.org

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung