Kurden zwischen den Fronten

Martin Ling über Risiken der Operation »Schutzschild Euphrat«

  • Von Martin Ling
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Es könnte der Vorbote einer neuen Eskalationsstufe sein: der erste tote türkische Soldat im Rahmen der Operation »Schutzschild Euphrat«. Er fiel im Norden Syriens einem Raketenangriff kurdischer Milizen zum Opfer.

Klar ist: Eine Ausweitung der Auseinandersetzung zwischen der Türkei und der sie unterstützenden Einheiten der »Freien Syrischen Armee« mit den kurdisch geführten Syrisch Demokratis...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.