Werbung

Freistaat saniert Nürnberger Staatsarchiv

Nürnberg. Mit Millionenaufwand will Bayern das Nürnberger Staatsarchiv sanieren. Der im Stil der Neo-Renaissance gehaltene Zweckbau soll dabei umfassend renoviert und mit moderner Technik ausgestattet werden, teilte Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) am Freitag in Nürnberg mit. In dem Komplex, der acht Millionen Dokumente und andere Archivalien beherbergt, sollen zudem ein Besucherzentrum sowie ein Lesesaal für Nutzer des Archivs eingerichtet werden. Die Kosten belaufen sich nach Söders Angaben auf 48 Millionen Euro. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!