Rechtspopulisten drängen in die Rathäuser

Kommunalwahlen in Niedersachsen - Ministerpräsident Stephan Weil glaubt nicht an großen Erfolg für die AfD

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Werden die fremdenfeindlichen Parolen der AfD künftig auch durch Rathäuser und Kreistage in Niedersachsen dröhnen? Diese Frage bewegt Bürgerinnen und Bürger angesichts der Kommunalwahl, zu der am Sonntag rund 6,5 Millionen Stimmberechtigte aufgerufen sind. Über 330 000 Erstwähler sind dabei; sie dürfen bereits mit 16 Jahren über die Gebietsvertretungen mit entscheiden.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) geht davon aus, dass die Rechtsaußenpartei durchaus in Kommunalparlamente einzie...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.