Werbung

69 Privatklagen im Abgasskandal gegen VW

Braunschweig. Im Rahmen des Abgasskandals haben bislang 69 Besitzer von VW-Modellen Klage am Landgericht Braunschweig eingereicht. Sie würden entweder den jeweiligen Verkäufer des Fahrzeugs - ein Autohaus oder die Volkswagen AG - auf Rückabwicklung des Kaufvertrages oder den Konzern als Hersteller auf Schadenersatz verklagen, erklärte ein Gerichtssprecher am Freitag. Hinzu kommen bisher 350 Klagen von Kapitalanlegern. Sie verklagen den Autobauer auf Schadenersatz, weil dieser den Aktienmarkt zu spät über mögliche finanzielle Konsequenzen der millionenfachen Manipulationen von Dieseln informiert haben soll. VW hatte dies zurückgewiesen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung