Skepsis und Streit - Das Dialogforum zum Fehmarnbelttunnel

Wachsende Kritik an Bauwerk in Deutschland / NABU und BUND sehen keine echte Mitbestimmung

  • Von Dieter Hanisch
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Abseits der großen Öffentlichkeit laufen seit Jahren die Vorbereitungen für das deutsch-dänische Verkehrsprojekt der Festen Fehmarnbeltquerung und ein intensiver Streit darüber. In Dänemark trifft man kaum auf Widerstand für den geplanten Absenktunnel, per Baugesetz gibt es grünes Licht für die Umsetzung des Vorhabens. Hierzulande wachsen dagegen Kritik und Skepsis am gigantischen Bauwerk. Ein Dialogforum in Oldenburg/Holstein trifft sich an diesem Montag zu seiner 22. Sitzung innerhalb von fünf Jahren.

Das Forum war Konsequenz aus den Auseinandersetzungen um das Bahnprojekt »Stuttgart 21« und die dort unzureichende Einbindung der Bürger. Aus Sicht der Naturschutzverbände NABU und BUND handelt es sich bei dem Forum jedoch um ein Täuschungsmanöver, das installiert wurde, um Anwohnern und Verbänden das Gefühl von Mitbestimmung zu geben. Sie boykottieren diese Form der Mitwirkung, weil nur über die Umsetzung sowie nötige Verkehrsa...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 435 Wörter (3045 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.