Ein Fest der Versöhnung

Basdorf feiert ein Chanson-Festival - es erinnert auch an ein dunkles Kapitel deutsch-französischer Vergangenheit

  • Von Tomas Morgenstern
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Selbst das Wetter macht in diesem September auf mediterran, sorgte so seit Donnerstag für das richtige Flair beim Festival Georges Brassens. Es ist die 13. Auflage dieses Musikfestes, mit dem ein Verein im Ortsteil Basdorf der Gemeinde Wandlitz (Barnim) an einen der Großen des französischen Chansons erinnert.

An verschiedenen Orten der Umgebung, in Bernau und Berlin erklangen Lieder und Chansons - von Brassens natürlich, Internationales und Eigenes von den Festivalteilnehmern. Sie kamen aus Deutschland und Frankreich, der Schweiz, Russland, Chile und Syrien. An diesem Montag endet das Fest mit einem »Konzert der Freunde« ab 18 Uhr im Basdorfer Eventcafé Petticoat.

Es gibt eine Verbindung zwischen Georges Brassens (1921-1981), geboren im südfranzösischen Sète, und Basdorf. Sie reicht zurück in die Zeit des Zweiten Weltkriegs. Ein Jahr seines Lebens hat Brassens unfreiwillig in dem märkischen Ort verbracht, wo heute die leeren Unterkunfts...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 614 Wörter (4193 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.