Werbung

Deutsches Herzzentrum und Charité vor Fusion

In Berlin entsteht ein neues Herzzentrum. Ein gemeinsamer Plan der Senatsverwaltungen für Wissenschaft und Gesundheit sieht vor, dass die herzmedizinischen Einrichtungen von Charité und dem Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) zusammengelegt werden. Der Plan soll dem Senat am Dienstag zum Beschluss vorgelegt werden, wie eine Sprecherin der Senatsverwaltung für Gesundheit sagte. Details nannte sie nicht. Über das Vorhaben hatte zuerst die »Berliner Morgenpost« berichtet. Demnach entsteht das neue Herzzentrum auf dem Gelände des Virchow-Klinikums in Wedding und soll 200 Millionen Euro kosten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!