Wer die Wahl hat ...

Die UEFA sucht einen Nachfolger für ihren gesperrten Präsidenten Michel Platini. Der Favorit steht nicht für einen Neuanfang

  • Von Alexander Ludewig
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Michel Platini sind für vier Jahre alle Auftritte im Weltfußball untersagt. Als der Internationale Sportgerichtshof Anfang Mai seine Sperre um zwei Jahre verkürzte, die Vorwürfe der Vorteilsnahme in Millionenhöhe aber im Grundsatz bestätigte, trat der Franzose als Präsident des europäischen Fußballverbandes zurück. Die UEFA scheint es verpasst zu haben: Klickt man auf der Internetseite des Verbandes auf »Präsident«, erscheint immer noch ein Bild Platinis - lächelnd, als sei nichts geschehen.

Auch über die letzte Instanz hinaus blieb die UEFA ihrem verurteilten Präsidenten treu. Spätestens an diesem Mittwoch aber muss der Verband ein neues Profil hochladen: In Athen wird auf dem außerordentlichen Kongress einer neuer Präsident gewählt. Vizepräsident Angel Maria Villar Llona hatte jüngst seine Kandidatur zurückgezogen. Grund dafür war nicht seine Verurteilung zu einer Geldstrafe in Höhe von 25 000 Schweizer Franken durch die Ethikko...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 859 Wörter (5499 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.