Menschenretter

PERSONALIE

  • Von Uwe Kalbe
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

»Lieber Baba, hilf uns schnell. Wir haben kein Essen, kein Wasser, und der Handyakku ist fast leer.« Es klingt wie der Hilferuf von Kindern, der irgendwann den Baba erreichte, den Vater, Mussie Zerai. Die Stiftung von Pro Asyl hat diese Sätze als Beispiel ausgewählt für die vielen Notrufe, die der Priester in der Schweiz bereits erhielt, wohin seine Kirche ihn vor Jahren entsandte.

Sie gehen in die Tausende, diese Hilferufe, und längst ist Vater Zerai mehr als der Seelsorger einer katholischen Gemeinde. Er ist Seenotretter fernab des Mittelmeers, von wo Menschen in höchster Not ihn anrufen, weil sie wissen, dass da jemand ist...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.