Aktionswoche Senioren im Straßenverkehr

Klettwitz. Senioren können sich in dieser Woche an vielen Orten über Sicherheit im Straßenverkehr informieren. Erstmals richtet die Polizei dazu eine Aktionswoche aus. Am Montag fand ein Informationstag in Klettwitz (Oberspreewald-Lausitz) statt. Mit Fahrsicherheitstraining und Wissenstests soll laut Polizei das Selbstvertrauen von älteren Menschen im Straßenverkehr gestärkt werden. Zudem soll der Blick für die Grenzen der eigenen Leistungsfähigkeit geschärft werden. Bis zum 23. September gibt es Aktionen unter anderem in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin), Perleberg (Prignitz), Bernau (Barnim) und Forst (Spree-Neiße). dpa/ndHirsch verletzt zwei Jahre altes Kind im WildparkBaruth. Ein zweijähriges Kind ist im Wildpark Johannismühle in Baruth (Teltow-Fläming) von einem Hirsch mit dem Geweih im Gesicht verletzt worden. Das Kind sei am Sonntag unbeaufsichtigt von den Eltern abseits der Wege in dem Park unterwegs gewesen, so Geschäftsführer Julian Dorsch. Es sei zu einer Gruppe von am Boden liegenden Hirschen gegangen, um diese zu streicheln. Als das Kind eines der Tiere berührte, nahm dieses den Kopf herum und traf das Kind mit dem Geweih im Gesicht. Das Kind wurde Dorsch zufolge wohl nur leicht am Auge verletzt. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung