Martin Bialecki, Chicago 21.09.2016 / Vermischtes

Mord und Totschlag am Lake Michigan

Chicago erlebt eine dramatische Welle der Gewalt

Mehr als 500. In Chicago sind bereits jetzt mehr Menschen getötet worden als im gesamten Vorjahr. In der drittgrößten Stadt der USA wurden 2016 mehr Menschen ermordet als in New York und Los Angeles zusammen, den beiden viel größeren Metropolen. Der Gewaltausbruch stellt für Chicago einen Höchststand in fast zwei Jahrzehnten dar, fand die »Chicago Tribune« weiter heraus. Jede Woche zählt die Polizei der Stadt 82 »Shootings«, Vorfälle mit Schusswaffen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: