PEN: 146 Journalisten in der Türkei in Gewahrsam oder Haft

Schriftstellerorganisation veröffentlicht Liste / Prozess gegen Ex-Chefredakteur der »Cumhuriyet« beginnt in dessen Abwesenheit

Berlin. Nach der internationalen Schriftstellerorganisation PEN befinden sich derzeit 146 Journalisten in der Türkei in Haft, unter Arrest oder in Gewahrsam. Die am Dienstag veröffentlichte Liste schlüsselt die Namen der Autoren und Redakteure nach dem Zeitpunkt ihrer Festnahme auf. Demnach seien elf Journalisten in Gewahrsam genommen worden, 135 inhaftiert. Unter den Inhaftierten seien 103 vor dem gescheiterten Putschversuch am 15. Juli festgenommen worden, 32 davor.

Die Liste enthalte ausschließlich Namen von Journalisten und Schriftstellern, nicht von Geschäftsleuten, die in den Medien arbeiten, teilte die Schriftstellerorganisation mit. Sie sei nach aktuellen Informationen aus verschiedenen Quellen erstellt worden und werde aktualisiert, wenn es neue Informationen gebe.

Unter den...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 588 Wörter (4246 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.