»Gewerkschaften können manchmal nützlich sein«

Ein bisschen mehr Freiheit für Arbeiter: In Katar wird das Kafala-System gelockert

  • Von Oliver Eberhardt
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Sie haben einen gefährlichen Job: Ob Krieg, Sandsturm, oder Temperaturen von über 40 Grad im Schatten: Der deutsche Ingenieur Michael Stelz und seine Kollegen bauen und reparieren im Nahen Osten Infrastruktur. »Bei Aufträgen aus manchen Ländern schaut man allerdings ganz genau hin, was man da unterschreibt«, sagt der 42-Jährige, nachdem er gerade von einem Arbeitstag außerhalb von Bagdad in sein Hotel zurück gekehrt ist: »Für die Sicherheit hat man entsprechendes Personal. Aber einmal nicht aufgepasst, und man wird von irgendwelchen Gesetzen aufgerieben.«

Ein Land, bei dem nicht nur Stelz und seine Kollegen, sondern auch Fachkräfte vom Archäologen bis zum Berufssportler mittlerweile sehr genau hinschauen, ist Katar. Denn in dem Land gilt das Kafala-System: Ausländische Arbeitnehmer brauchen einen Bürgen, in der Regel der Arbeitgeber, der die Formalitäten abwickelt, und für die Dauer des Vertrags den Pass einbehält.

In der Pra...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 706 Wörter (4710 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.