Orban verletzt EU-Recht

Nordische Staaten fordern Maßnahmen gegen Ungarn

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban plädiert dafür, mehr als eine Million Flüchtlinge aus Europa abzuschieben und in große Flüchtlingslager außerhalb der EU zu stecken. »Alle, die illegal gekommen sind, sollte man einsammeln und wegbringen«, sagte der rechtskonservative Politiker am Donnerstag dem ungarischen Nachrichtenportal »Origo«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: