Werbung

Wieder Sprengstoff an Elbbrücke gefunden

Magdeburg. An einer Brücke in Magdeburg ist erneut Sprengstoff aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. 40 Kilogramm entdeckten Spezialisten in der Nacht zum Freitag in einem Brückenpfeiler, wie das Technische Polizeiamt mitteilte. Dabei handelt es sich wie bei zwei vorherigen Funden an der Anna-Ebert-Brücke um TNT. Davon wurden in der Vergangenheit bereits rund 100 Kilogramm in der Brückenkonstruktion gefunden. Das TNT wurde wahrscheinlich im Zweiten Weltkrieg dort deponiert, um die Brücke beim Vorrücken der Alliierten sprengen zu können. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen