Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Reiseland fordert sichere Schleusenöffnungszeiten

Potsdam. Die Öffnungszeiten der Schleusen an Brandenburgs Wasserstraßen entscheiden aus Sicht des Landestourismusverbandes über die Attraktivität der Reiseregion. Vor allem in den Sommermonaten komme es an vielen Schleusen zu langen Staus und Wartezeiten, sagte Verbandsgeschäftsführer Peter Krause. An einigen Stellen müssten die Wassertouristen mit ihren Kanus oder Charterbooten zum Teil mehrere Stunden warten. Es müsse gelingen, Schleusen an besonders frequentierten Orten länger zu öffnen, forderte er. Sonst sei zu befürchten, dass Urlauber andere Reiseziele ansteuern. Zuständig ist die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln