»Bleiben Sie auf dem rechten Weg!«

»Das Prinzip Jago« - ein modernes Manipulations-Lehrstück in Essen

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Ein bisschen Frieden, ein wenig Aufmerksamkeit. Das ist doch schon das Höchstmögliche für so ein kurzes Menschenleben. Hin zu diesem Ziel werden aber weiteste, irrwitzigste Wege ausprobiert. Meistens Wege der Schamlosigkeit: Maskenspiel, Mittelpunktseifer, Machtergreifung, ja sogar Mord. Für Geltung und Gunst wird Gefährlichkeit in Kauf genommen. Etwas in Kauf nehmen! Wie leicht das von den Lippen geht. Aber es ist Verweis auf das, was zählt: die Zahlung. Vor jedes und jeden ist ein Preis gesetzt. Die billigste bare Münze, die in den Sand rollt: der Mensch. Wie tief er sinken kann, um hochzukommen. Wie sehr er sich verbirgt, um noch mehr zu glänzen. Die Intrige als Strickleiter zur Inthronisierung - dem anderen den Strick, mir die Leiter. Ehrlichkeit, Kollegialität, Neidlosigkeit? »Der Himmel weiß es! nicht aus Lieb› und Pflicht,/ Nein, nur zum Schein, für meinen eignen Zweck: Ich bin nicht, was ich bin!« Er ist nicht der Freund...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1064 Wörter (6999 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.