Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Auftakt zur Tarifrunde bei der Bahn

GDL fordert weniger lange Arbeitszeiten

Berlin. Es geht um mehr Geld und weniger Arbeitszeit: Bei der Bahn beginnen am Montag in Berlin Tarifverhandlungen mit der streikerprobten Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL). 15 Monate nach der härtesten Tarifauseinandersetzung in der Geschichte der Deutschen Bahn zeigen sich die Lokführer dieses Mal umgänglich. »Wir wollen verhandeln, nicht streiken«, kündigte der Vorsitzende Claus Weselsky mehrmals an. Er fordert vier Prozent mehr Geld für seine Mitglieder und darüber hinaus eine Entlastung.

Laut G...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.