Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Russlands Forderung: Nicht das schlechteste Angebot

Klaus Joachim Herrmann über die neuen Syrien-Gespräche in Lausanne

  • Von Klaus Joachim Herrmann
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Wladimir Putin weiß genau, was er will - und wann. So unterzeichnete er prompt das soeben erst parlamentarisch ratifizierte Abkommen über die russische Luftwaffe in Syrien. Das gewährt Anwesenheit, Zoll- und Straffreiheit im Stationierungsland, gilt unbefristet. Gesichert wird eine demonstrativ legale militärische Präsenz nach Recht und Gesetz auch über die Amtszeit Präsident Assads hi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.