Werbung

Air Berlin streicht Techniker-Stellen

Die Fluggesellschaft Air Berlin will bundesweit fast 500 Stellen in der Techniksparte streichen. Die Stellen sollen laut rbb an den Standorten Stuttgart, Nürnberg, Hamburg und Frankfurt am Main wegfallen. Flugzeuge sollen nur noch in München, Düsseldorf und Berlin gewartet werden, sagte Anja Schlosser, Luftverkehrsexpertin der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, dem rbb. Doch auch dort sollen Stellen abgebaut werden. Zudem soll die Zahl der Flugzeuge sinken. Das angeschlagene und seit Jahren hoch defizitäre Luftfahrtunternehmen Air Berlin will im Zuge der Sanierung die Flotte von derzeit mehr als 140 Maschinen auf künftig 75 reduzieren. Insgesamt sollen etwa 1200 Mitarbeiter entlassen werden. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!